Vier Märsche

  • sofort verfügbar
  • ArtikelNr.: 9111400
  • Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
  • Unser Preis : 29,90 €
  • Endpreis*, zzgl. Versand
Wird geladen ...

Beschreibung

Vier Märsche
für Blechbläser und Pauken

von Georg Friedrich Händel
bearbeitet von Klaus Winkler

Spezielle Kompositionen für Blechbläserensemble sind von Georg Friedrich Händel nicht bekannt. In seinen Oratorien und Opern sowie den großen Suiten, wie z. B. der Feuerwerks- und Wassermusik schrieb er drei Trompeten und Pauken sowie zwei Hörner vor, die die festliche Bestimmung der werke überzeugend unterstreichen.
Als Vorlage der "Vier Märsche" dienten einige weithin unbekannte Märsche aus Opern und Oratorien, die im Original mit Streichern, Holzbläsern sowie Trompeten und Pauken besetzt sind. Aus den vorhandenen Stimmen wurde ein vierstimmiger Satz geschaffen, bei dem die originalen Trompetenstimmen erhalten bleiben und bei Pausen durch Holzbläser- und Streicherstimmen ergänzt werden. Wirkungsvoll ist es ein Paukenpaar zur klanglichen Unterstreichung hinzutreten zu lassen.
Die Märsche stehen im Original in D-Dur, sie werden nach B-Dur transponiert, um die hohe Trompetenlage zu umgehen; für einige Spitzentöne werden in der tiefen Oktave Stichnoten angeboten. Die "Vier Märsche" können solistisch in Quartett-Besetzung, aber auch in chorischer Besetzung musiziert werden. Neben Trompeten und Posaunen können auch Hörner, Tenorhorn und Bariton eingesetzt werden. Einzelstimmen in unterschiedlichen Transpositionen und Schlüsseln ermöglichen dies. Bei einer chorischen Ausführung sollte eine Basstuba oktavierend hinzutreten. Sparsam hat Klaus Winkler Vorschläge zu Artikulation, Phrasierung, Dynamik und Tempi ergänzt.

Die Ausgabe enthält folgende Stimmen:
(je 1x)
Partitur
Trompeten Bb I, II
Posaunen C I, II
Horn Eb (als Ersatz für Posaune I)
Horn F (als Ersatz für Posaune I)
Tenorhorn Bb (als Ersatz für Posaune I)
Bariton Bb (als Ersatz für Posaune II)
Pauken Bb+F

Schwierigkeitsgrad: leicht-mittel

Ähnliche Artikel